Theater am Olgaeck
AMAFEST 20


Festival Leitung:
Nelly Eichhorn
Gustav Frank



Das Theater am Olgaeck in Stuttgart

wurde im September 2004 von Nelly Eichhorn gegründet und hat sich dem kulturellen Aus­tausch und Dialog mit Ost­europa verpflichtet. Das Theaterprogramm spiegelt die Entwicklungen und die Veränderungen im neuen Europa. Jährliche Kultur- und Filmfestivals, Gastspiele, Buch­präsenta­tionen, musi­kalische Abende ergänzen das vielfältige Programm­an­gebot.


The Theater am Olgaeck in Stuttgart was founded by Nelly Eichhorn in September 2004. It is committed to the cultural exchange and dialogue with Eastern Europe. The theatre programme reflects develop­ments and changes in the new Europe. Annual cultural and film festivals, guest per­for­mances, book presentations, and musical evenings round up the wide programme.
AMAFEST-20-ONLINE
International Amateur Theatre Festival


Nachdem letztes Jahr die Theatergruppen aus den weitesten Ecken der Welt nach Stuttgart zu unserem ersten Internationalem Theatertreffen kamen, haben wir in diesem Jahr der Fokus auf die europäischen Amateur­theater­gruppen aus Süd-Ost Europa gerichtet.
Wir laden Sie auf eine Entdeckungsreise durch die weniger bekannte und teils noch nicht entdeckte Theater­kunst Süd-Ost-Europas. Visionäre, beeindruckende Theaterarbeiten, charis­matische Theaterensemble aus Kroatien, Bosnien-Herze­gowina, Slowenien, Monte­negro, Rumänien, Griechen­land, Rußland, Estland, Israel, Indien, Iran versprechen spannende Begegnungen und unvergessliche Theater­erlebnisse über Europa heute.
Welchen Blick werfen Künstlerinnen und Künstler auf den Kontinent? Welche Perspektiven entstehen aus ihren Texten? Ausgehend von der Frage nach der Existenz einer europäischen Identität und dem subjektiven Blick der Dramatiker entsteht ein Parforceritt durch Europa – von Nord nach Süd, von Ost nach West, von innerhalb nach außerhalb der EU.


Theatre groups all over the world last year came to Stuttgart to our our first international theatre festival. This year we focus on amateur theatre groups from south-east Europe.
We invite you on a journey of discovery through the lesser-known and partly undis­co­vered theatrical art of South-East Europe. Visionary, impressive theatrical works, charismatic theatre ensembles from Croatia, Bosnia-Herze­govina, Slovenia, Montenegro, Romania, Greece, Russia, Estonia, Israel, India, Iran promise exciting encounters and unforgettable theatrical experiences surrounding Europe today.
What viewpoints do artists take regarding their continent? What perspectives arise from their texts? Based on the question of the existence of a European identity and the subjective view of the playwrights, a par force journey through Europe arises – from north to south, from east to west, from within to outside the EU.
zurück zum Menü